Firmenchronik & Team

.transporte-umzüge in und um münchen – johann wunder gmbh dms

Im wahrsten Sinne des Wortes ein alter Fuhrmann, aber ein junges Mitglied im DMS – Kreis, ist die 1910 von Johann Adam Wunder gegründete, heutige Firma Johann Wunder GmbH in München – Moosach.

Seit Jahren hat unser Betrieb einen besonderen Ruf als Spezialist für diffizile Transporte. So zählen Universitäten, Banken und viele namhafte Firmen /  Privatkunden zum langjährigen zufriedenen Kundenstamm.

Bereits 1965, als der Sohn des Firmengründers, Johann Wunder, das Unternehmen an den Speditionskaufmann R. Bauer verkaufte, waren die Weichen gestellt zur Verlagerung des Betriebes an die Peripherie Münchens, wo 1967 das heutige Firmengelände erworben wurde, 9.000 m² groß mit ca. 4.000 m² Lagerfläche und den notwendigen Bürogebäuden.

.

Kontinuierlich wurde die Kapazität in den darauffolgenden Jahren auf den heutigen Stand von 36 Mitarbeitern, denen insgesamt 14 Fahrzeugeinheiten zur Verfügung stehen, vergrößert.

Der heutige Geschäftsführer Peter Fritzenwenger, seit 1983 in der Spedition tätig, erlebte dann im November 1991 auch die Aufnahme in die Deutsche Möbelspedition und die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 als vorläufig letzten Höhepunkt in der Firmenchronik.

„Wie im vorhinein schon erwähnt, arbeiteten wir traditionsgemäß auch für die Großkunden im Raum München. So waren wir schon Mitte der 60er Jahre maßgeblich an der Zusammenführung der in unterschiedliche Lagern untergebrachten Bestände der Universitätsbibliothek zur Zentralbibliothek beteiligt, bei der insgesamt 1 Mio. Bände, zum Teil wertvolle bibliophile Kostbarkeiten, transportiert werden mussten.“

Für die Deutsche Airbus hat man ca. 400 Mitarbeiterumzüge von München, Hamburg und Bremen nach Toulouse und zurück erledigt.

Der Superlative sind noch einige hinzuzufügen:

.lumix primo

  • So der Transport des Airbus A 300-Modells, 1:1, nach Toulouse
  • die Verlagerung der Firmeneinrichtung nach Hamburg
  • die Koordinierung aller Abteilungen von MBB nach Ottobrunn, und
  • die Spedition des ersten europäischen Satelliten von München zum Hafen nach Bordeaux.

.

Nimmt man schließlich die Umzüge der Gutehoffnungshütte (MAN) von Oberhausen, Nürnberg und Augsburg zur Zentrale München nach Stockach, und die Fakultät der Uni München nach Freising hinzu, dann stellt sich das traditionelle Aufgabengebiet aus der Vorkriegszeit die „Transporte für die Gerichtsvollzieher des Amtsgerichts München“ geradezu als eine Kleinigkeit heraus.

Natürlich führen wir ebenso individuelle Umzüge im privatem Bereich durch und freuen uns über Ihre Umzugsanfrage*.

 

*unser Akquisiteur besucht Sie kostenfrei und unverbindlich im Großraum München.